Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Foto: Gudrun Hauck
Quelle: Foto: Gudrun Hauck
Quelle: Foto: Gudrun Hauck
Quelle: Foto: Gudrun Hauck
Quelle: Quelle: Jörg Mauch
Quelle: Foto: Gudrun Hauck
Quelle: Foto: Gudrun Hauck
Quelle: Foto: Gudrun Hauck

Krabbelgottesdienst

Niemand ist für Gott zu klein!

Quelle: Foto: privat

Wie läuft ein Krabbelgottesdienst ab?

Eingebettet in einen Ablauf mit wiederkehrenden Liedern und Gebeten werden im Krabbelgottesdienst biblische Geschichten und Themen altersgerecht erzählt. Oft wird das Gehörte anhand von Mitmach-Aktionen vertieft und im kreativen Mitgestalten erlebt.

Es wird gesungen und gebetet wie in einem Gottesdienst für Erwachsene. Aber im Krabbelgottesdienst spielt sich alles direkt vorne am Altar ab, alle sitzen im Halbkreis zusammen und sind somit dicht am Geschehen – natürlich ist auch Platz zum Krabbeln. Beim Vaterunser und zum Segen halten sich alle (die wollen) an den Händen. Dabei können schon die Kleinsten Gemeinschaft und Gottes Nähe erfahren.

Warum feiern wir Krabbelgottesdienst?

Ein „normaler“ Gottesdienst kann für Eltern mit kleinen Kindern zur Geduldsprobe werden – zu lange zuhören, stillsitzen, ruhig sein… Daher sind im Krabbelgottesdienst Inhalte und Form, aber auch die Dauer auf die kleinen Gäste zugeschnitten. Und wer doch nicht stillsitzen kann, darf seinem Bewegungsdrang gerne nachgehen. Daher gibt es auch immer wieder Lieder oder Gebete mit Bewegungen zum Mitmachen.

Wer kommt zum Krabbelgottesdienst?

Eingeladen sind alle vom Säugling bis zum Grundschulkind, Mama und Papa genauso wie Oma und Opa, Paten und ältere Geschwister. Die Kinder kommen immer in Begleitung.

Können die Kleinen das schon verstehen?

Kindern geht es oft so wie uns Erwachsenen: Vieles verstehen wir noch nicht, können es aber spüren und mit unseren Sinnen begreifen. Die Kinder fühlen sich wohl in der Kirche und sind offen für das, was sie hören, sehen und erleben.

Wir freuen uns auf Klein und Groß!

Pfarrerin Beatrix Firsching, Pfarrer Joachim Kruse, Beate Albrecht

 

Gestaltung im Team - Interessierte willkommen!

Vorbereitet und gestaltet werden die Krabbelgottesdienste von einem kleinen Team gemeinsam mit Pfarrer Kruse – Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Termine

In der Regel am 2. Samstag im Monat, parallel zum Wochenmarkt

Ort: Ev. Christuskirche um 11.00 Uhr

 
Ansprechpartner
Joachim Kruse
Pfarrer der Christusgemeinde, Vorsitzender des Kirchengemeinderats
Quelle: Foto privat
Beate Albrecht
Team Krabbelgottesdienst

Unser Gemeindebrief

 
KiFe 2018_2019 Homepage.pdf

(zum Online Lesen oder Herunterladen
bitte auf die Grafik klicken!)
 
 
 
 

Termine Krabbelgottesdienst 2019

Wir entdecken unsere Kirche

 
12. Januar
die drei Könige
 
09. Februar
die Sakristei
 
09. März
der Taufstein
(Taufe möglich)
 
06. April
das Abendmahl
 
11. Mai
die Osterkerze
(Taufe möglich)
 
08. Juni
 Tauben/Pfingsten
 
13. Juli
 Tiere/Schöpfung
 
 
Sommerpause 
 
14. September
die Orgel
 
12. Oktober
Erntedank
 
09. November
St. Martin
 
07. Dezember
der Adventskranz
 
24. Dezember
Weihnachten